gesetzliche Führerscheine Muss Du haben
Sportbootführerschein Binnen Motor Der Sportbootführerschein Binnen Motor ist vorgeschrieben für das Fahren von Sportbooten unter 15 m Länge mit einer Motorisierung von mehr als 3,68 kW (5PS) auf Binnenschifffahrtsstraßen. Im Großraum Berlin für alle motorisierten Sportboote. Er ist international anerkannt. In der Theorie des Sportbootführerschein Binnen werden Kenntnisse über Verkehrskunde, Leinen, Rund ums Boot, Bootsmotoren, Fahren mit dem Motorboot, Sicherheit und Wetterkunde vermittelt. Die Praxis des Sportbootführerschein Binnen beinhaltet Manöver wie An- und Ablegen, Aufstoppen, Wenden und Mensch über Bord, sowie die seemännischen Knoten.
Sportbootführerschein Binnen Segel Die von unserer Segelschule angebotene Ergänzung Segeln zum Bootsführerschein Binnen ist vorgeschrieben auf bestimmten Binnenschifffahrtsstraßen Berlins für Segelboote mit mehr als 3 m² Segelfläche. Auch bei der Anmietung von Segelbooten wird diese Ergänzung zum Bootsführerschein Binnen Motor verlangt. Der theoretische Unterricht des Bootsführerschein Binnen Segel vermittelt Kenntnisse über Theorie und Praxis des Segelns. Die Praxis beim Bootsführerschein Binnen beinhaltet die nötigen Manöver wie An- und Ablegen, Wende, Halse und Mensch über Bord.
Sportbootführerschein See Der Sportbootführerschein See ist vorgeschrieben für Sportboote mit Maschinenantrieb von mehr als 3,68 kW (5PS) auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen. Er ist international anerkannt. Die Theorie des Bootsführerschein See vermittelt Kenntnisse über die Navigation, Gesetzt, praktische Schiffsführung und Wetterkunde. Die Praxis des Bootsführerschein See beinhaltet Manöver wie An- und Ablegen, Aufstoppen, Wende und Mensch über Bord. Kurse nach Kompass fahren, Objekte peilen, sowie die seemännischen Knoten.
Drück mich Drück mich Drück mich Drück mich Drück mich Drück mich